Die Corona - Pandemie in der Logistikbranche

Die Corona-Virus Pandemie stellt unsere moderne Gesellschaft vor nie dagewesene Herausforderungen. Als Teil der kritischen Infrastruktur wird uns als europaweit aufgestelltes Logistikunternehmen dabei eine besonders große Verantwortung zuteil: Die Sicherung lebenswichtiger Lieferketten.

Deshalb eines vorweg:  Alle unsere Leistungen im Bereich Straße, Luft- und Seefracht werden von uns uneingeschränkt sichergestellt. Mit dieser Sonder-Website möchten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten und über unsere Maßnahmen in Hinblick auf die Corona-Krise informieren. Der Inhalt dieser Seite wird von uns laufend aktualisiert. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei allen Fragen auch persönlich zur Verfügung.

Gemeinsam werden wir die Krise überstehen!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Maintaler Group

Aktuelle Meldungen rund um Corona

26Mrz 20

Logistik in Zeiten von Corona

EUROTRANSPORT: Maintaler Geschäftsführer Markus Grenzer will weggebrochenes Eventgeschäft mit Aufträgen aus der Konsumgüter-Logistik auffangen und fordert mehr Wertschätzung für Fahrpersonal.

mehr erfahren
20Mrz 20

Kleine Helden – große Helden

Auch die Kleinen machen Mut und unterstützen unsere Fahrer. Ein riesenroßes Dankeschön an Noémy für das tolle Bild, das bei uns für Gänsehautmomente gesorgt hat! #maintaler #keintagohnelogistik #danke #wirziehendenhut #einefüralleallefüreinen…

mehr erfahren
18Mrz 20

Volle Kraft gegen Corona!

Liebe Kunden, es sind schwierige Zeiten für uns alle. Doch eines vorweg: Alle unsere Leistungen im Bereich Straße, Luft- und Seefracht werden von uns uneingeschränkt sichergestellt. Mit diesem Maintalker Spezial…

mehr erfahren

F.A.Q. - Frequently Asked Questions

Analog zu den Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Institutes, sowie unserer eigenen Einschätzung haben wir verbindliche Maßnahmen beschlossen, die regelmäßig aktualisiert werden. Antworten auf zentrale Fragen, finden Sie in unseren FAQ. Diese werden ebenfalls bei Statusänderungen aktualisiert.

Es stehen Ihnen alle unsere Transportleistungen (Straße, Luft- und Seefracht) uneingeschränkt zur Verfügung. Wir beliefern weiterhin alle europäischen Destinationen und sind in der Lage, unmittelbar auf Ihre Anfrage zu reagieren. Unser Team steht in ständigem Kontakt mit den lokalen Behörden, um für jeden Transport eine passende Lösung zu finden. Dies gilt auch für Risikogebiete und sogenannte Corona-Virus-Hotspots. Nutzen Sie diese Kapazitäten für die Sicherstellung Ihrer Lieferketten.

Derzeit gibt es keine Einschränkungen. In vereinzelten Fällen kann es aktuell zu Verzögerungen an den Grenzübergängen kommen. In diesem Fall werden wir Sie proaktiv informieren.

Sämtliche Luftfrachtleistungen können im gewohnten Umfang erbracht und abgefertigt werden. Sollte es zu Änderungen kommen, informieren wir Sie.

Wir haben ein internes Maßnahmenpaket gestartet, um unsere Leistungsfähigkeit, auch bei den derzeit kaum vorhersehbaren wechselnden Rahmenbedingungen, zu gewährleisten. So wurde beispielsweise im Rahmen eines Pandemie-Plans ein internes Notfallkonzept erarbeitet, dass unsere Arbeitsabläufe auch im Falle einer zunehmenden Verschärfung des Lagebildes sicherstellt. Dazu zählt die Implementierung adäquater IT- und Kommunikationssysteme ebenso wie die Ausstattung sämtlicher Mitarbeiter für Home-Office-Lösungen.

Wir haben sämtliche Hygienevorschriften betriebsübergreifend nochmals verschärft und stehen in Kontakt mit medizinischen Experten, die uns bei der Umsetzung unserer Hygienebestimmungen beraten. Darüber hinaus wurden alle unsere Fahrer mit entsprechenden Notfall-Kits ausgestattet, damit ein gefahrloser Arbeitsablauf sichergestellt ist – für unsere Mitarbeiter wie für Kontaktpersonen.